04/2023
 • 
mentale Stärke

Mit Mentaltraining zur Weltmeisterschaft

Im Oktober 2021 durfte ich mit Alina, U23 Nationalspielerin im Eisstockschießen, das Sport-Mentaltraining, beginnen. Ziel war es bei der Weltmeisterschaft im Februar 2022 im Eisstock-Zielschießen teilzunehmen.

Fokus auf das eigene Spiel

Im Rahmen unseres Mentalcoachings in München haben wir nicht nur den Bewegungsablauf optimiert, sondern auch Alinas Fähigkeiten im Umgang mit Druck- und Stresssituationen gestärkt. Durch eine gründliche Analyse haben wir die Quellen des inneren Drucks identifiziert sowie Stressfaktoren erkannt. Basierend auf diesen Erkenntnissen haben wir gezielt Routinen und Methoden entwickelt, um effektiv damit umzugehen. Unser Fokus lag darauf, dass Alina ihre Aufmerksamkeit auf sich selbst und ihr eigenes Spiel lenken kann.

Persönliche Bestleistungen bei den deutschen Meisterschaften

Alina hatte sich ehrgeizige Ziele gesteckt. Neben der Qualifikation für die U23-Weltmeisterschaft strebte sie danach, den Titel im Einzel Zielschießen zu gewinnen. Zusätzlich verfolgte sie die Qualifikation für die Damen-Weltmeisterschaft mit dem Ziel einer Platzierung unter den besten fünf.

Auf dem Weg zur Qualifikation wurde Alina mit persönlicher Bestleistung deutsche Meisterin bei der U23 sowie deutsche Vizemeistern -ebenfalls mit persönlicher Bestleistung- bei den Damen. Damit war die Qualifikation geschafft. Zum Auftakt der Eisstock Weltmeisterschaften in Ritten stand der Einzelwettbewerb im Zielschießen der U23 an.

Rückschlag bei der WM

Für Alina lief es gar nicht rund und das Ziel Weltmeisterin zu werden wurde mit einem 6. Platz klar verfehlt. Aber sie bewies mentale Stärke, hakte den Wettkampf über Nacht ab, konnte sich neu fokussieren und fand zu ihrer Form zurück.

Mit mentaler Stärke zum Medaillenregen

Was folgte, war ein regelrechter Medaillenregen:

- Weltmeisterin im Teamwettbewerb im Zielschießen (U23),
- Vizeweltmeisterin im Mannschaftswettbewerb (U23),
- Weltmeisterin im Teamwettbewerb im Zielschießen (Damen)
- und zum krönenden Abschluss die Bronzemedaille bei den Damen im Einzel-Zielschießwettbewerb.

Alina hat in den vier Monaten, die wir gemeinsam trainiert haben, viel und konsequent an sich und ihrer Psyche gearbeitet und sich diese Erfolge mehr als verdient.
Auch der Rückschlag zu Beginn der Weltmeisterschaft konnte sie nicht aufhalten an sich zu glauben und ihren Fähigkeiten zu vertrauen.

Ich bin sehr stolz und mir war es eine große Freude Alina dabei betreuen und begleiten zu dürfen.

Du möchtest mentale Stärke aufbauen und deine Bestleistung in Wettkämpfen bringen? Dann vereinbare hier dein kostenloses Beratungsgespräch.