Sport-Mentaltraining. Bestleistung zum richtigen Zeitpunkt.

Erfolg entsteht im Kopf. Das klingt erst einmal einfach, heißt aber im Umkehrschluss auch: Wenn der Kopf nicht mitspielt, können schon kleinste Selbstzweifel über Sieg und Niederlage entscheiden - obwohl du in Topform bist. Ich perfektioniere mit dir Bewegungsabläufe und nehme dir vor großen Herausforderungen den Druck, deine Aufregung oder Wettkampfängste. Beim Sport- Mentaltraining zeige ich dir, dass ein Gewinner in dir steckt - jederzeit und überall!

Erfolgreich mit Mentaltraining


  • Bestleistung genau zum richtigen Zeitpunkt
  • Optimale Ausführung deiner Bewegungsabläufe
  • Automatisierung deiner Bewegungsabläufe
  • Selbstvertrauen
  • Positives Denken
  • Siegeswillen
  • Teamgeist
  • Selbstbewusstsein und selbstbewusster Umgang mit Druck


Mentaltraining im Fußball

Im Fußball gibt es viele Situationen, die man nicht selbst bestimmen kann. Allerdings gibt es auch entscheidende Situationen bei dem der Ball ruht und kein Gegner dich direkt stören kann - Standardsituationen. Und genau diese Standardsituationen lassen sich optimal mental trainieren. Steuer mit deinem Kopf den Ball genau dort hin, wo du ihn hinhaben möchtest. Fokussier dich nur auf dich selbst und deine Aktion und lass dich nicht von äußeren Umständen ablenken oder beirren. Mit gezieltem Sport-Mentaltraining schaffen wir es deine Bewegungsabläufe so zu optimieren, dass deine Freistöße oder Eckbälle genau dort ankommen, wo du es möchtest. Mit Mentaltraining wirst du gelassen zum Elfmeterpunkt gehen, weil du weißt, dass dein Schuss zu 90 % im Ziel landet.

Außerdem schaffen wir es mit Sport-Mentaltraining, dass du dich während des Spiels wieder aufbauen kannst und zu deiner Leistung zurück findest, sollte es mal nicht so laufen, wie du es dir vorstellst.

Das Vertrauen in die eigene Leistung und in die eigene Stärke werden wir gemeinsam aufbauen.



Mentaltraining im Basketball


Beim Basketball entscheidet in einem engen Spiel oft eine gute Trefferquote über Sieg oder Niederlage.

Besonders Freiwürfe rücken hier in den Fokus. Der Spieler steht an der Freiwurflinie und kann ungehindert werfen.

Doch was ist, wenn ein Spieler an der Freiwurflinie zu unsicher und somit die Trefferquote zu niedrig ist? Oft sind das am Ende die entscheidenden Punkte, die zum Sieg fehlen.

Durch gezieltes Mentaltraining ist es möglich, den Ablauf des Freiwurfs zu perfektionieren und somit die Trefferquote deutlich zu steigern. Der Spieler macht sich keine Gedanken mehr darüber, ob er trifft oder verwirft, sondern spult seinen inneren Film von seinem optimalen Wurf ab und konzentriert sich somit nur noch auf seine Ausführung. Verbesser mit dem Sport-Mentaltraining merklich deine Wurfquote.



Mentaltraining im Tennis und Golfsport

Der Golfschwung ist eine der komlexesten Bewegungen - beim Tennis gilt der Aufschlag als der wichtigste Schlag.

Kein Wunder, dass es so schwer fällt diese beiden Bewegungsabläufe zu perfektionieren und immer wieder aufs Neue ins Ziel zu bringen. Vielleicht schaffst du es ja auch im Training gute Bälle zu spielen, kannst deine Leistung aber in Druck- bzw. Wettkampfsituationen nicht abrufen.  Beide Bewegungen haben eins gemeinsam: Sie optimal auszuführen hängt nicht nur von deinen technischen Fähigkeiten, sondern auch von deinen mentalen Fähigkeiten und deiner Vorstellungskraft ab.  Je besser deine mentalen Fähigkeiten sind, desto besser und kontinuierlicher werden deine Ab- bzw. Aufschläge. Mit gezieltem Mentalen Training kannst du es schaffen den Ball optimal zu treffen (auch in Drucksituationen), die Bewegung exakt auszuführen und deine Abläufe zu "automatisieren".

Golfspieler, Motorradrennfahrer, Schwimmer, Fußballer sogar eine Opernsängerin konnten durch das Mentale Training in München mit mir ihre Technik verbessern, ihre Bewegungsabläufe optimieren und ihre Ergebnisse deutlich steigern. Dies hatte zur Folge, dass sie genau zum richtigen Zeitpunkt ihre Topleistung abrufen konnten.



Jede Strecke hat ihren eigenen Charakter. Aber jede Strecke kannst du optimal im Kopf erarbeiten und vorbereiten. Wie fährst du die Kurve an und wie kommst du aus der Kurve raus? Wann bremst du am besten und wann gibst du wieder Gas? Je besser du die Strecke kennst, je besser du sie mit Mentaltraining im Kopf vorbereitest, desto bessere und konstantere Zeiten wirst du fahren.

Mit dem Sport-Mentaltraining erarbeiten wir deine Ideallinie und schaffen es deine Rundenzeiten merklich zu verbessern. Denn im Rennsport ist jede Zehntel entscheidend!

Mentaltraining im Motorsport